Mobirise

Der Höfener Heckenweg

Der Höfener Heckenweg ist ein Rundwanderweg mit 5 km Gesamtlänge. Eine leichtere Strecke, reduziert auf 3 km Länge,
eignet sich für ältere und behinderte Personen, Familien mit Kinderwagen oder Rollstuhlfahrer. Bestaunen Sie die zahlreichen
Haus- und Flurhecken in und rund um Höfen. Besonders eindrucksvoll sind die oftmals bis zu sechs, sieben Meter hohen Buchenhecken, die dem Schutz der alten Eifel- und Vennhäuser gegen Wind und Wetter dienen. Die sogenannten Hausschutzhecken bieten zusammen mit den Flurhecken auch wichtige Überlebensräume z.B. für Vögel und Insekten. An bestimmten Standorten entlang der Strecke informieren Schautafeln über die Besonderheiten dieser Kulturlandschaft des Monschauer Heckenlandes.
An der Einmündung Hermesstraße in die Hauptstraße führt der Weg nach links zum Naturhaus Seebend und über die Straße „Im Sief" wieder zurück auf die Hauptstraße zum weiteren Verlauf des Heckenweges. Dieser Abstecher ist empfehlenswert zur Narzissenzeit, während der das Naturhaus Seebend an Wochenenden geöffnet ist und die Ausstellungen Heckenlandschaft sowie Narzissenwiesen als auch das angegliederte Webereimuseum besucht werden können. Nähere Informationen hierzu auf der Homepage vom Eifel- und Heimatverein Höfen. Die Straße „Im Sief“ bietet jederzeit besondere Impressionen. Siehe hierzu den Flyer Höfener Heckenweg.

Adresse

Werner Heinz
Triftstr. 63                    
52156 Monschau

Kontakt

eMaill: mail@werhei.de